Veranstaltung der Foto-Ausstellung „Menschenrechte“

27.11.2015

mit Vertretern der Partnerorganisation des Diakonischen Werkes Bremen, UNIAMOCI Onlus

© Gruse/Diakonie

Änderung: Die Ausstellung bleibt bis 18.12. im Café Gabriely.

 

Gemeinsam mit Vertretern der Partnerorganisation des Diakonischen Werkes Bremen, UNIAMOCI Onlus (Palermo), Davide di Pasquale und Davide Ciro Schiera, soll die Foto-Ausstellung „Menschenrechte“ im Café Gabriely, OTE Zentrum, Otto-Brenner-Allee 44/46, im Rahmen des machMittcafé am Mittwoch, 2. Dezember, um 16 Uhr, beendet werden. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Irma Mügge wird bei dieser Veranstaltung einige Weihnachtsgeschichten vortragen, die zeigen, dass Weihnachten viel mit den Menschenrechten zu tun hat und keineswegs nur ein Fest oberflächlicher Konsumfreude ist. Die Texte sollen zum Nachdenken anregen. Außerdem wird ein neues Bild der Ausstellung zum Thema „Menschenrecht auf Freiheit der Eheschließung“ erstmals vorgestellt.

Rückblick auf die Ausstellung

Eine Gruppe von jungen Menschen aus Palermo (Sizilien) hatte sich - organisiert von der Partnerorganisation des Diakonischen Werkes Bremen, UNIAMOCI Onlus - als „Junge Reporterinnen und Reporter der Menschenrechte“ zusammengetan, nach Bildmotiven gesucht und eine Ausstellung von in ihrem Lebensumfeld aufgenommenen Bildern zusammengestellt. In Bremen wurde diese Sammlung noch um einige Motive ergänzt und auch das Mütterzentrum Osterholz-Tenever hat ein Bild zum Menschenrecht auf Glaubensfreiheit beigesteuert.