„Achtung - die Vonovia will uns vertreiben! Helft uns - wir wollen bleiben“

29.05.2016

Aktionsbündnis Menschenrecht auf Wohnen unterstützt die Bewohnerinnen und Bewohner der Holsteiner Straße 165-205a.

Beim Nachbarschaftsfest am 28. Mai 2016 haben die Bewohnerinnen und Bewohner eine Erklärung zur Perspektive ihres Quartiers verlesen. Sie wehren sich gegen die Pläne der Vonovia, ihre kleine Siedlung abzureißen und fordern vor allem Mitbestimmung bei allen Planungen für das Quartier.„Es war so bewegend für alle Besucher und Besucherinnen diese Atmosphäre im Hof der Siedlung zu erleben - diese Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Solidarität rührte viele bis zu Tränen“, sagt Joachim Barloschky, Sprecher des Aktionsbündnisses Menschenrecht auf Wohnen.
Das Aktionsbündnis wird die Bewohnerinnen und Bewohner der Siedlung (wie auch der Siedlung Am Sacksdamm und der Reihersiedlung) weiter aktiv unterstützen, damit sie gehört werden - und sich darüber hinaus für eine stärkere kommunale Wohnungspolitik für mehr bezahlbaren Wohnraum einsetzen.

Darüber wird auch ausführlicher auf dem nächsten offenen Treffen des Aktionsbündnisses am Montag, 06. Juni um 17 Uhr im Konsul-Hackfeld-Haus, Birkenstr. 34, beraten.

Möchten Sie die Forderungen der Bewohnerinnen und Bewohner der Holsteiner Straße 165-205A mit Ihrer Unterschrift unterstützen? Die Unterschriftenliste finden Sie hier >