Ausstellung „Mosaike in Bremen“

17.10.2014

Die Ausstellung „Mosaike in Bremen“ wurde am Freitag, 24. Oktober 2014, um 18 Uhr im Evangelischen Informationszentrum Kapitel 8, Domsheide 8, eröffnet.

Die Ausstellung des Diakonischen Werks Bremen wurde von der Europäischen Union geförderten Lernpartnerschaft „Mosaics of Inclusion“ von Menschen mit und ohne Behinderungen in der Tagesstätte „Wichernhaus“ des Vereins für Innere Mission zusammengestellt. Die Ausstellung „Mosaike in Bremen“ ist noch bis Sonnabend, 15. November 2014, immer montags bis freitags von 12.30 bis 18.30 Uhr sowie sonnabends von 11 bis 14 Uhr, im Evangelischen  Informationszentrum Kapitel 8 zu sehen. 

Wichtige Sehenswürdigkeiten Bremens – wie der Marktplatz, die Böttcherstraße, Schnoor und Wallanlagen – wären ohne Mosaike gar nicht denkbar. Mosaike tragen auch dazu bei, unsere Stadtteile bunt und wohnlich zu machen. Manche Mosaike haben besondere Funktionen: Sie weisen den Weg, geben Orientierung, mahnen zum Frieden und helfen zu Gedenken.