Der Grüne Haken für das Altenpflegeheim Kirchweg

14.01.2014

Wo sich Seniorinnen und Senioren zu Hause fühlen – Der Grüne Haken für das Altenpflegeheim Kirchweg: Im Eingang des Altenpflegeheims Kirchweg in der Bremer Neustadt hängen seit heute Schilder und eine Urkunde mit dem Grünen Haken, dem eingetragenen Markenzeichen für Lebensqualität im Alter und Verbraucherfreundlichkeit.

Verliehen wurde der Grüne Haken von der gemeinnützigen Heimverzeichnis GmbH – Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung. Wolfgang Albrecht, einer der mehr als hundert geschulten

ehrenamtlichen Gutachterinnen und Gutachter des Heimverzeichnisses, hatte die Einrichtung einen Tag lang „auf Herz und Nieren“ geprüft und für verbraucherfreundlich befunden.

Gütesiegel, Zertifikate, Noten oder Bewertungssysteme für Altenpflegeeinrichtungen gibt es viele. Das Besondere am Grünen Haken: Hier steht die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner im Mittelpunkt. Anhand von 121 Kriterien wird geprüft, ob Respekt, Rücksichtnahme und die Achtung der Privatsphäre der betagten Menschen im Alltag der Einrichtung gewährleistet sind. Kriterien der Prüfung sind zum Beispiel, ob die Bewohner und Bewohnerinnen in ihrer selbstbestimmten Lebensführung unterstützt werden oder ob der Umgangston zwischen Mitarbeitenden und den Bewohnern respektvoll ist.

Bei der feierlichen Übergabe des Grünen Hakens, zu der Wolfgang Albrecht, der
Bewohnerinnen- und Bewohnerbeirat, Christiane Pröllochs (Begleitender sozialer Dienst) und Andrea Bussen (Heimleitung) zusammen kamen, sagte Wolfgang Albrecht „Ich habe an dem Tag der Begutachtung einen sehr guten Eindruck von der Einrichtung erhalten und bin deshalb gerne der Einladung von Frau Bussen gefolgt, um die Plakette des Grünen Hakens persönlich
zu überreichen.“

Im Altenpflegeheim Kirchweg werden 111 Seniorinnen und Senioren in der Kurzzeit- und Langzeitpflege individuell gepflegt und betreut. Die genauen Ergebnisse unserer Begutachtung sind  hier veröffentlicht.