Erste Ökumenische Visite von Diakonie und Caritas

24.08.2017

Präsidenten der christlichen Wohlfahrtsverbände besuchen die von Bodelschwingschen Stiftungen Bethel

Am 25. August 2017 besuchen die Präsidenten der Diakonie Deutschland und des Deutschen Caritasverbandes, Ulrich Lilie und Peter Neher, die von Bodelschwingschen Stiftungen Bethel in Bielefeld.

"Mit diesem gemeinsamen Besuch  wollen wir unsere vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit vertiefen", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie. Für diese erste "Ökumenischen Visite" sei die Wahl auf Bethel gefallen, weil diese große diakonische Einrichtung in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum feiert.

Caritas und Diakonie positionieren sich immer wieder in Projekten und Initiativen gemeinsam zu zentralen sozialpolitischen Fragen. Dazu gehören beispielsweise die Reform in der Pflegeausbildung oder das Engagement für gelingende Integration, das im vergangenen Jahr in der Tafel der Vielfalt anlässlich der interkulturellen Woche sichtbar wurde. "Die Besuche in Einrichtungen und Diensten von Caritas und Diakonie sind ein weiteres Element unserer Zusammenarbeit, um voneinander zu lernen und den Austausch von Ideen und Konzepten zu befördern", betont Caritas-Präsident Peter Neher.

In seinem Blog schreibt Präsident Lilie über den gemeinsamen Besuch von Diakonie und Caritas in Bethel: https://praesident.diakonie.de/2017/08/24/gemeinsam-caritas-und-diakonie/