Fachveranstaltung: Herausforderung Rechtspopulismus

27.02.2018

Fachtag zum Erkennen, Einordnen und zum Umgang mit rechtspopulistischen, menschenverachtenden Einstellungen

Freitag, 2. März 2018 ,

09:30 bis 16:00 Uhr

Lisa Hempel,

Lidice Haus, Jugendbildungsstätte Bremen

Simone Röttger,

Waltraud Wulff-Schwarz

Domkapitelhaus,

Domsheide 8,

28195 Bremen,

1. Etage

Kein Kostenbeitrag

Rechtsextreme und Rechtspopulistische Erscheinungsformen stellen eine demokratische Gesellschaft vor große Herausforderungen. Haupt- und Ehrenamtliche aus unterschiedlichen Bereichen berichten, dass sie immer wieder damit konfrontiert werden. Ziel der Veranstaltung soll u.a. eine Begriffsklärung, - Schärfung und Abgrenzung sein, um eine angemessene Haltung entwickeln zu können. Neben der Aufklärung über aktuelle rechtsextreme und rechtspopulistische Erscheinungsformen, soll es darum gehen, wie zivilgesellschaftliche Akteur*innen indiesen Themen Handlungssicherheit erlangen können und in ihren eigenen Denkmustern sensibilisiert werden.
Im zweiten Teil des Fachtages wird ein Workshop angeboten: „Raus aus der Ohnmacht – Handlungsmöglichkeiten erproben: Wie kann ich sicher und angemessen auf Vorurteile und diskriminierende Äußerungen reagieren.“ Wir wollen an konkreten Fallübungen vorgehen. Um die Übungen möglichst nah an Ihrem (Arbeits-)Alltag angliedern zu können, bitten wir Sie Fälle mitzubringen, mit denen Sie konfrontiert waren oder sind!


Anmeldung bis zum 28.2. 2018 unter der Kursnummer. 18 18 10
Tel. 346 15 35 Email: bildungswerk@kirche-bremen.de