Freimarktgäste spenden 10.000 Euro für Angola

19.11.2013

Freimarktbesucher haben in diesem Jahr gut 10 000 Euro für ein Projekt der evangelischen Hilfsorganisation "Brot für die Welt" gespendet.

Mit dem Geld wird ein Programm unterstützt, das die Ernährung für Menschen im südwestafrikanischen Angola sichert. Bei der Sammlung im Verlauf des größten Volksfestes in Norddeutschland haben  fast 140 Ehrenamtliche geholfen.

Mit der 47. Freimarktsammlung erhöht sich die Gesamtsumme der Spenden seit Bestehen der Aktion auf knapp 417.000 Euro. 

Die Freimarktsammlung gibt es bereits seit 1967. Sie ist eine Initiative der evangelisch-freikirchlichen Baptisten-Gemeinden unter Federführung der Bremer Kreuzgemeinde.