Jobbrücke: Ehrenamtliche Paten stellen sich vor!

10.08.2007

Peter Heinrich ist seit August 2007 als ehrenamtlicher Jobpate beim Patenmodell dabei. Hier stellt er sich vor.

Meine derzeitige berufliche Position:
Referent für Öffentliche Kommunikation.


Meine beruflichen Stationen:

Vertrieb Telekommunikation, Entwicklung, Betrieb und Vertrieb von Sprachspeichersystemen, Marketing von Sprachmehrwertlösungen, Consultant im Bereich IT-Solutions mit Einsätzen im In- und Ausland, Mitglied einer Arbeitsgruppe für Softwarestandardisierung, Geschäftskundenakquisition für wireless lan Systeme,  Vermarktung von  Werbeflächen auf Screens im Öffentlichen Raum.


Meine Motivation für das Ehrenamt als PATE:

Da ich selbst zwischen meinen beruflichen Stationen erfahren habe, was es bedeutet, wieder die "richtige", auch erfüllende Arbeit wieder zu finden, möchte ich meine Erfahrungen weitergeben. Hilfe zur Selbsthilfe. Weitergabe meines Wissens: "Wie Firmen suchen, wenn sie suchen."


Mein Tipp für Arbeitsuchende:

Die Bewerbung ist die erste Arbeitsprobe und der erste Eindruck den Arbeitsuchende in einem Unternehmen hinterlassen.
Erfolgreiche Bewerbungen sind motiviert. Die Gesamtheit aller Eigenschaften macht uns Menschen einzigartig und kostbar.