Kristin über ihr FSJ

26.05.2015

Das sagen unsere Freiwilligen über ihr FSJ oder BFD

FSJ…und dann? Ein FSJ kannst du unglaublich vielseitig nutzen. Als schlichtes Überbrückungsjahr, als erste Berufserfahrung oder eben als Orientierungsjahr für die berufliche Zukunft. So habe ich es gemacht. Ich habe mir während des Jahres immer wieder überlegt: Was will ich eigentlich? Will ich lieber eine Ausbildung machen oder doch lieber studieren? Klingt stressig, so viel nachzudenken, ist es aber gar nicht! Denn du hast ein ganzes Jahr Zeit für diese wichtigen Entscheidungen und musst dich selbst nicht unter Druck setzen! Dabei zu arbeiten und somit in der Praxis zu sein hilft ungemein. Ich bin mir durch die Arbeit um 100% bewusster geworden, was ich später machen und arbeiten will. Denn die praktische Arbeitsstelle kann dir super zeigen und klarwerden lassen, was du möchtest, vielleicht aber auch, was du nicht möchtest. Sieh es als Chance, in dich hinein zu sehen und dir ausführlich klar zu machen, was du später für einen Beruf willst