Kunst erfassen. Führungen und Kunstgespräch für Menschen mit Sehbehinderung

18.09.2017

Max Beckmann. Welttheater mit Dina Koper

Auf unterschiedlichen Ebenen wird Menschen mit Sehbehinderungen durch Kunst erfassen die Begegnung mit dem Werk Max Beckmanns ermöglicht. Ertastbare Aspekte seiner Bilder und Plastiken werden dabei ebenso erfahrbar gemacht wie die biographischen Zusammenhänge, in denen diese entstanden sind. Dreidimensionale Objekte und Tableaux vivants unterstützen die Wahrnehmung. Für eine konzentrierte Auseinandersetzung mit den Exponaten findet die Führung außerhalb der regulären Öffnungszeiten statt, was die nötige Ruhe und den erforderlichen Raum gewährleistet.

In Kooperation mit dem Diakonischen Werk Bremen in der Erasmus+ Partnerschaft Art of Inclusion

Donnerstag 26.10. 2017 um 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Kunsthalle Bremen


Die Veranstaltung ist kostenfrei, aber um Anmeldung wird gebeten:
telefonisch unter 0421-32908220 oder per mail an bildung@kunsthalle-bremen.de