Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

31.08.2015

Ab 1. September 2015 berät Svetlana Ritter in Tenever Migrantinnen und Migrantinnen, SpätaussiedlerInnen und bleibeberechtigte Flüchtlinge.


Träger der Beratungsstelle ist eine Mitgliedseinrichtung des Diakonischen Werks Bremen, der Verein für Innere Mission in Bremen. Er kooperiert dabei intensiv mit der Evangelischen Trinitatisgemeinde Bremen, dem Arbeitslosenzentrum Tenever und dem Landesverband der Diakonie Bremen. Die Beratungsstelle ist im Arbeitslosenzentrum Tenever in der Wormser Str. 9 zu finden. Immer Dienstags von 14 bis 17 Uhr und Donnerstags von 9 bis 13 Uhr findet die offene Sprechstunde statt, außerdem können Termine vereinbart werden.

Die Migrationsberatung wendet sich an Migrantinnen und Migrantinnen, SpätaussiedlerInnen und bleibeberechtigte Flüchtlinge. Sventlana Ritter schaut zunächst, welche Fähigkeiten und Wünsche die Ratsuchenden haben. Die Beratungsstelle (bzw. Sventlana Ritter als Beraterin) begleitet sie dann auf dem Weg in die berufliche und sprachliche Eingliederung.

"Wir freuen uns, dass wir Frau Ritter für diese Stelle gewinnen konnten und begrüßen sie herzlich", sagt Manfred Meyer, Landesdiakoniepfarrer und Geschäftsführer des Diakonischen Werks Bremen e.V.