Schreien, Weinen, Lachen (07. April 2016, 9-13 Uhr)

13.10.2015

In dieser Fortbildung wollen wir uns mit Emotionen im beruflichen Alltag auseinandersetzen. Dabei werden die unterschiedlichen Aspekte und die individuelle Wahrnehmung von Emotionen beleuchtet.

Emotionen sind menschlich. Damit reagieren wir auf Ereignisse in unserem Umfeld, also auch in unserem Arbeitsalltag. Hier stellt sich nur die Frage, ob das Zeigen von Emotionen im Widerspruch zur professionellen Rolle steht. Viele kennen den daraus resultierenden Spagat zwischen Nähe und Distanz. In dieser Fortbildung wollen wir uns mit Emotionen im beruflichen Alltag auseinandersetzen. Dabei werden die unterschiedlichen Aspekte und die individuelle Wahrnehmung von Emotionen beleuchtet. Teil der Auseinandersetzung sind auch Belastungen, die im Zusammenhang mit aus- und unterdrückten Emotionen auftreten können. Ebenso kommt der professionelle Umgang mit den Gefühlen als (Kern-) Kompetenz sozialer Berufe zum Tragen.

 

Bitte melden Sie sich für die Fortbildungen bis zwei Wochen vor Beginn beim Evangelischen Bildungswerk Bremen an: Telefon: 346 15-35; Mail: bildungswerk.forum@kirche-bremen.de
Mitarbeitende des DIAKO können sich auch über die Gesundheitsimpulse anmelden. Oder Sie nutzen die Anmeldekarte im Heft.