Unerhört-Forum

05.09.2018

Ein DANKESCHÖN an unsere Alltagsheldinnen und Alltagshelden in der Pflege

Sie engagieren sich jeden Tag in der Pflege für die Menschen, die ihre Unterstützung brauchen. Darüber hinaus sind sie wichtige Gesprächspartner für die Angehörigen.
Ob ehrenamtlich oder hauptamtlich: Sie alle sind unsere Alltagsheldinnen und Alltagshelden!

Das Diakonische Werk Bremen möchte diesen Alltagshelden und Alltagsheldinnen für ihren Einsatz mit einer Dankeschön-Veranstaltung mit Unerhört-Forum am 8. Oktober in der Bürgerschaft danken.  (Nur für geladene Gäste)

Bürgerschaftspräsident Christian Weber wird als Zeichen des Dankes ein Grußwort sprechen. Musikalisch wird den Abend Ortrud Staude gestalten.

Beim „Unerhört-Forum“ diskutieren Haupt- und Ehrenamtliche aus der Pflege mit Vertretern aus Politik und Gesellschaft über die Situation der Pflegenden und der Pflege in Bremen. Es diskutieren Haupt- und Ehrenamtliche aus der Pflege mit Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, Jan Fries, Staatsrat der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport, Gerd-Rüdiger Kück, Staatsrat der Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz und Marco Nordhusen, Abteilungsleiter Pflege der AOK Bremen/ Bremerhaven. Moderiert wird die Diskussion von Landesdiakoniepastor Manfred Meyer. Anschließend laden wir bis etwa 20 Uhr dazu ein, persönlich miteinander ins Gespräch zu kommen und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Diese Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende der Pflege der diakonischen Einrichtungen in Bremen. Geladene Gäste können sich beim Diakonischen Werk bis zum 28.09. beim Diakonischen Werk Bremen anmelden.