Wir chatten über Sucht!

05.07.2016

Die Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe nutzen das Medium Internet in Form eines Chatrooms für die Kontaktaufnahme mit Abhängigen, Angehörigen und Interessierten, um ihnen die Sucht-Selbsthilfe und die Angebote der Freundeskreise näherzubringen. Trotz aller Bedenken – denn das Internet bietet auch Suchtpotenzial.


Jedoch hat es auch seine guten Seiten und bietet Kommunikation über alle Grenzen auf einfache Art und Weise.
Das Angebot eines betreuten Chatrooms (Kommunikation in einem geschützten Raum) soll sich an die Menschen richten, die ihre Probleme zunächst anonym ansprechen möchten. Der betreute Chat soll Kommunikation ohne Ängste und Hemmschwellen bieten und die Teilnehmer dort abholen, wo sie gerade stehen.
Ziel ist die Anbindung an örtliche Freundeskreisgruppen oder andere Selbsthilfegruppen zu fördern. Der Chat arbeitet nach dem Leitbild und den Gesprächsregeln der Freundeskreise.
In der heutigen Zeit kommt man an dem Medium Internet für die Kontaktaufnahme und Kommunikation nicht mehr vorbei. Wir wollen mit dieser Plattform eine weitere Möglichkeit schaffen, mit Menschen in Kontakt zu treten.

Der Chatroom wird täglich (außer Sa.) in der Zeit von 19 – 21 Uhr von Freundeskreismitgliedern betreut.
Hier finden Sie unseren Chatroom: chat.freundeskreise-sucht-baden.de