Wir stellen vor: Neu bei Brot für die Welt in Bremen

25.09.2017

Ab Oktober werden Frau Hübner und Frau Maksimovic Ihre neuen Ansprechpartner für Brot für die Welt in Bremen sein!

Christina Hübner ist die Referentin für ökumenische Diakonie in Bremen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist der Bereich Brot für die Welt. Christina Hübner hat durch ihr Studium von humanitären Krisengebieten weltweit und ihre Auslandsaufenthalte in Namibia, Uganda und Indien ein umfassendes Verständnis für
Entwicklungszusammenarbeit entwickelt.

Durch ihre Tätigkeit als Tutorin und Mentorin sowie ihr soziales Engagement ist sie mit der Koordination, Erarbeitung und Durchführung von Vorträgen zu entwicklungspolitischen
Themen vertraut. Zuletzt war sie in Tokio tätig und dort für die Koordination von Bildungsförderprogrammen im Sub-Sahara Raum zuständig.  

Kontakt:
Christina Hübner
Referentin für ökumenische Diakonie
Tel.: 0421 / 163 84 14
huebner@diakonie-bremen.de

 

Alexandra Maksimovic ist für das Projekt „Von Bremen aus die Welt verbessern“ zuständig. Dabei geht es darum, ehrenamtliche Brot-für-die-Welt-Partner und -Partnerinnen in den Gemeinden der Bremischen Evangelischen Kirche zu gewinnen. Außerdem wird sie den bestehenden Brot-für-die-Welt-Arbeitskreis fortführen und erweitern.

Die ehrenamtlichen Brot-für-die-Welt-Partner und -Partnerinnen sollen soweit möglich die Themen von Brot für die Welt in ihre Kirchengemeinden einbringen ¬¬– in Zusammenarbeit mit der Referentin für ökumenische Diakonie.

Die Ehrenamtlichen des Arbeitskreises erhalten die Möglichkeit, an Schulungen zu den Themen von Brot für die Welt teilzunehmen. Außerdem unterstützen sie die Referentin für ökumenische Diakonie bei Aktionen und Veranstaltungen.

Kontakt:
Alexandra Maksimovic
Projekt „Von Bremen aus die Welt verbessern“
Tel.: 0421 / 163 84 19
maksimovic@diakonie-bremen.de