Zwischen Dankbarkeit und Anstrengung (27. April 2016, 9-13 Uhr)

13.10.2015

Das Seminar richtet sich an hauptamtlich Mitarbeitende in sozialen oder pflegerischen Einrichtungen und Kirchengemeinden.

In sozialen Einrichtungen, im Pflegebereich und in Kirchengemeinden gehört für Hauptamtliche die gute Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Engagierten zum beruflichen Alltag. Ehrenamtliche ergänzen das soziale Angebot. Das kommt den Einzelpersonen und auch Gruppen in der Einrichtung oder Gemeinde zu Gute. Darüber hinaus brauchen sie auch Betreuung, stellen Fragen und benötigen Erklärungen. Anhand Ihrer Erfahrungen wollen wir uns mit der Frage befassen, welche „Typen“ von freiwillig Engagierten es gibt, welche Motive jeweils vorliegen können und welche Handlungsmöglichkeiten Sie als Hauptamtliche haben. Das Seminar richtet sich an hauptamtlich Mitarbeitende in sozialen oder pflegerischen Einrichtungen und Kirchengemeinden.

 

Bitte melden Sie sich für die Fortbildungen bis zwei Wochen vor Beginn beim Evangelischen Bildungswerk Bremen an: Telefon: 346 15-35; Mail: bildungswerk.forum@kirche-bremen.de
Mitarbeitende des DIAKO können sich auch über die Gesundheitsimpulse anmelden. Oder Sie nutzen die Anmeldekarte im Heft.