Aktuelles

Bereich: Armut und Arbeitslosigkeit

Die Diakonie Bremen zur Bundestagswahl 2017

28.07.2017 • Inklusion und Integration , Armut und Arbeitslosigkeit, Wohnungsnot

Das Thema Gerechtigkeit könnte auch die nächste Bundestagswahl entscheiden, denn die Frage „Wie sozial gerecht ist Deutschland?“ prägt viele Diskussionen. „Durch verschiedene Aktionen, wie die Kampagne ‚Türen öffnen. Gerechtigkeit leben‘, und Forderungen an die Politik wollen wir die Verantwortlichen – gerade jetzt vor der Bundestagswahl – an ihre soziale Verantwortung für Schwächere erinnern“, betont Landesdiakoniepastor Manfred Meyer, Vorstand des Diakonischen Werks Bremen e.V.


Debatte: Welches Land wollen wir sein? Wie arm ist Bremen?

24.01.2017 • Armut und Arbeitslosigkeit, Wohnungsnot, Veranstaltungen

Unter dieser Überschrift veranstalteten die Diakonie Bremen und die Initiative Offene Gesellschaft am Montag, 23. Januar, gemeinsam eine Debatte mit prominenten Impulsgebenden im Überseemuseum.


Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanzieren

22.03.2016 • Armut und Arbeitslosigkeit

Die Diakonie Bremen setzt sich dafür ein, benachteiligten Arbeitssuchenden, wie Langzeitarbeitslose oder gering Qualifizierte, neue Beschäftigungsperspektiven und Teilhabemöglichkeiten zu eröffnen.


Projektbericht: Initiative Pro Arbeit

21.03.2016 • Armut und Arbeitslosigkeit

Hier den Projektbericht der "Initiative Pro Arbeit - öffentlich geförderte Beschäftigung" lesen. An dem Bündnis ist auch die Diakonie Bremen beteiligt.


Elisabeth Motschmann besucht "Allmende"

02.04.2015 • Armut und Arbeitslosigkeit

Die bundesweite Initiative „Pro Arbeit“ der Diakonie hatte die Abgeordneten des Deutschen Bundestages eingeladen, sich über die Beschäftigungsträger und ihre Arbeit zu informieren. Die Langzeitarbeitslosigkeit ist nach wie vor ein ungelöstes Problem unserer Gesellschaft, das auch im Wirtschaftsaufschwung der letzten Jahre nichts an Brisanz verloren hat.


Öffentlich geförderte Beschäftigung – was wird in Bremen gebraucht?

13.03.2015 • Armut und Arbeitslosigkeit, Veranstaltungen

Bei der Gesprächsrunde mit Annette Düring, DGB Bremen, und Landesdiakoniepfarrer und Geschäftsführer des Diakonischen Werks Bremen Manfred Meyer am Donnerstag, 12. März, ging es um die Frage "Öffentlich geförderte Beschäftigung – was wird in Bremen gebraucht?".


Beschäftigungsförderung für Langzeitarbeitslose – Das Projekt „Allmende“

17.02.2015 • Armut und Arbeitslosigkeit

Beschäftigungsförderung für Langzeitarbeitslose braucht einen langen Atem.