Aktuelles

Bereich: Weltweite Partnerschaften

Freimarktsammlung 2015

15.10.2015 • Brot für die Welt, Weltweite Partnerschaften

Schriftführer der Bremischen Evangelischen Kirche und Geschäftsführer der Diakonie Bremen sammeln im Rahmen der Freimarktsammlung Spenden für Brot für die Welt


Mosaike der Inklusion - Europäische Impressionen und Installationen

20.08.2015 • Weltweite Partnerschaften, Veranstaltungen

Ausstellung vom 24. August bis 18. September im Evangelischen Informationszentrum Kapitel 8


Viele Spenden für weltweites Engagement der Diakonie Bremen

19.08.2015 • Weltweite Partnerschaften

Die Diakonie Katastrophenhilfe hat im Jahr 2014 insgesamt 17.934.765 Euro Spenden erhalten - aus Bremen kamen 112.060 Euro. In der Summe sind Kollekten und Spenden, die in Kirchengemeinden gesammelt wurden, sowie direkte Überweisungen enthalten.


Gutes Spendenergebnis für Brot für die Welt

12.08.2015 • Weltweite Partnerschaften

Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz vor – 312.696 Euro Spenden aus Bremen im Jahr 2014


Pflegeschüler/innen der Altenpflegeschule Friedehorst sprechen über Zeit in Italien und Rumänien

23.06.2015 • Weltweite Partnerschaften

Drei Schülerinnen und ein Schüler der Altenpflegeschule der diakonischen Stiftung Friedehorst haben bereits an unserem neuen Austausch-Projekt teilgenommen. Am Montag-Abend haben sie davon berichtet, was sie in der Zeit vom 15. bis 30. Mai bei Partnern der Diakonie Bremen erlebt haben.


Diakonie für den Karrierestart – Auslandspraktika Bremer Pflegeschüler/innen

17.06.2015 • Weltweite Partnerschaften, Veranstaltungen

Pflegeschüler/innen der Altenpflegeschule Friedehorst sprechen über Zeit in Italien und Rumänien - am 22. Juni 2015 um 19.15 Uhr in den Veranstaltungsraum Pflegeklinik Da Vinci („Haus 21“) in Friedehorst


Diakonie für den Karrierestart

12.05.2015 • Weltweite Partnerschaften, Pflege und Leben im Alter

Diakonie Bremen startet neues Austausch-Projekt für Auszubildende im Rahmen des Programms ERASMUS+ der Europäischen Union. Die ersten vier Auszubildenden fahren nach Italien und Rumänien.