Aktuelles

Bereich: Weltweite Partnerschaften

Diakonie für den Karrierestart – Auslandspraktika Bremer Pflegeschüler/innen

17.06.2015 • Weltweite Partnerschaften, Veranstaltungen

Pflegeschüler/innen der Altenpflegeschule Friedehorst sprechen über Zeit in Italien und Rumänien - am 22. Juni 2015 um 19.15 Uhr in den Veranstaltungsraum Pflegeklinik Da Vinci („Haus 21“) in Friedehorst


Diakonie für den Karrierestart

12.05.2015 • Weltweite Partnerschaften, Pflege und Leben im Alter

Diakonie Bremen startet neues Austausch-Projekt für Auszubildende im Rahmen des Programms ERASMUS+ der Europäischen Union. Die ersten vier Auszubildenden fahren nach Italien und Rumänien.


Landesdiakoniepfarrer Manfred Meyer als Nikolaus

05.12.2014 • Brot für die Welt, Weltweite Partnerschaften

Die Kinder der Kita der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde haben am Freitag, 5. Dezember in der Reithalle auf der Stadtteilfarm in Huchting etwas Besonderes erlebt.


Syrien/Irak: Welche Hilfe kommt an

03.12.2014 • Weltweite Partnerschaften

Der Wintereinbruch steht den Flüchtlingen im Irak/Syrien bevor. Dies ist auch für die Hilfswerke eine schwierige Aufgabe. Die Diakonie Katastrophenhilfe ist mit dem weltweiten kirchlichen Netzwerk „Action by Churches together“ im Irak/Syrien und den Nachbarländern aktiv.


Ergebnis der Freimarktsammlung

11.11.2014 • Brot für die Welt, Weltweite Partnerschaften

124 Freiwillige haben für die von Brot für die Welt unterstützte Organisation „SERUA“ in Brasilien auf dem Bremer Freimarkt Spenden gesammelt.


Alt werden in Ghana, Togo und Deutschland - Diakonie Bremen fordert unabhängige Beratungsstelle

04.11.2014 • Weltweite Partnerschaften, Pflege und Leben im Alter

Andrea Bussen, Einrichtungsleiterin des diakonischen Altenpflegeheims Kirchweg in Bremen, war vom 12. bis 26. September als eine von acht deutschen Delegierten in Ghana und Togo zu Besuch. Organisiert wurde dieses internationale Lernprojekt durch die Norddeutsche Mission.


Konfis backen Brot für die Welt

10.10.2014 • Brot für die Welt, Weltweite Partnerschaften

Mehr als 3.000 Euro sammelten die Bremer Konfis mit der Aktion „5000 Brote“ für die drei Ausbildungsprojekte in Bangladesch, Ghana und Kolumbien. Die Rückmeldungen zu dieser Aktion waren durchweg begeistert, eine Wiederholung wird gewünscht.