Handreichung im Umgang mit Rechtspopulismus

Das Diakonische Werk Bremen, vertreten durch den Vorstand Landesdiakoniepastor Manfred Meyer, hat auf Bundesebene mit der Diakonie Deutschland an einer Handreichung im Umgang mit Rechtspopulismus gearbeitet, die nun zum Download zur Verfügung steht. „Wir haben uns aktiv in die Diskussion zu diesem Thema eingebracht und gerne an dieser Handreichung mitgearbeitet, da uns als Diakonie das Erstarken der rechtspopulistischen Parteien in Deutschland und einigen Ländern Europas beunruhigt. Es kommt ganz besonders darauf an, dass der Missbrauch von Macht, die Ausgrenzung von Einzelnen und gesellschaftlichen Gruppen früh erkannt und benannt werden, um schlimmen Entwicklungen entgegen zu treten. Demokratische Werte und das Eintreten für eine offene Gesellschaft sind heute wichtiger denn je“, so Landesdiakoniepastor Meyer.

Deshalb präsentiert die Diakonie nun eine Handreichung, die im Umgang mit rechtspopulistischen Gruppierungen helfen kann. „Ich bin froh, dass nun eine Handreichung im Umgang mit Rechtspopulismus entstanden ist, die auch für das Land Bremen sehr hilfreich sein wird“, so Landesdiakoniepastor Meyer. Daher stellt die Diakonie Bremen diese Handreichung nun als  Download zur Verfügung. „Da, wo Demokratie durch Rassismus, Erstarken rechtspopulistischer Bewegungen und Parteien und die Einschränkung zivilgesellschaftlicher Handlungsräume gefährdet wird, möchten wir als Diakonie zu einer demokratischen Gesellschaft aufrufen und geben deshalb diesen Leitfaden zum Umgang mit Rechtspopulismus an die Hand“, so Meyer.

Die Handreichung erhalten Sie unterhttps://www.diakonie.de/broschueren/handreichung-zum-umgang-mit-rechtspopulismus/