Brot für die Welt

Vortragsreihe zu Kolonialismus und Post-Kolonialismus

Neue Online-Vortragsreihe

Nach den erfolgreichen post-kolonialen Stadtrundgängen durch Bremen (sowohl virtuell als auch vor Ort) im letzten Jahr, startete am 19. Januar 2021 eine neue Online-Vortragsreihe zum Themenkomplex Kolonialismus und Post-Kolonialismus.

Referentin der Vortragsreihe ist Christina Hübner. Sie promoviert derzeit im Themenbereich (Post)-Kolonialismus und ist als Referentin für ökumenische Diakonie beim Diakonischen Werk Bremen tätig. Praktische Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit sammelte sie unter anderem in Namibia, Uganda und Japan. Sie hat einen Abschluss in European Studies (B.A.) und Conflict and Peace Processes (MSc) mit Studienaufenthalten in Schottland, Kanada und Italien.

Mit circa 50 Teilnehmenden aus unterschiedlichen Bereichen war der erste Vortrag zum Thema „Ein Platz an der Sonne - Eine kurze Einführung in die deutsche Kolonialgeschichte“ sehr gut besucht. Der Vortrag hat einen guten Überblick geboten und schaffte es auch, die Teilnehmenden „mitzunehmen“, die sich noch nicht mit dem Thema auseinandergesetzt hatten. Es schloss sich eine lebhafte Diskussion an, die einmal mehr zeigte, dass in Bremen großer Gesprächsbedarf zu diesem Thema besteht.

In diesem Sinn freuen wir uns bereits jetzt auf die Fortführung der Online-Reihe am 10. Februar 2021 um 17.30 Uhr mit einem Blick in die Geschichte Afrikas. Weiter Information zu diesem und den weiteren Vorträgen sowie zur Anmeldung finden Sie unter https://www.diakonie-bremen.de/veranstaltungen
 

Ihre Ansprechpartnerin

Christina Hübner

Bildungsreferentin für ökumenische Diakonie