Solidarisches Hoffnungszeichen für viele Menschen in unserem Land

Diakonie Bremen zum Konjunkturprogramm der Bundesregierung

Die große Koalition hat sich als Antwort auf den Wirtschaftseinbruch wegen der Corona-Krise auf ein 130 Milliarden Euro schweres Konjunkturprogramm geeinigt. Dieses sieht unter anderem eine befristete Mehrwertsteuersenkung, einen Kinderbonus und deutlich höhere Prämien für Elektroautos vor. Zur Stabilisierung gemeinnütziger Organisationen legt der Bund ein Kredit- Sonderprogramm der KfW auf.

„Das historisch einmalige Konjunkturprogramm der Bundesregierung ist ein starkes solidarisches Hoffnungszeichen für viele Menschen in unserem Land in dieser schwierigen Zeit“, sagt Manfred Meyer, Landesdiakoniepastor und Vorstand des Diakonischen Werks Bremen e.V. „Es wird deutlich, dass niemand verloren gehen soll in dieser Krise. Das Konjunkturpaket ist sozial ausgewogen, unterstützt Kinder und Familien, bietet Anreize für innovative und umweltfreundliche Entwicklungen, vergisst für unsere Gesellschaft so wichtige kulturelle und gemeinnützige Organisationen nicht und bringt so zum Ausdruck, dass eine nachhaltige, soziale Gesellschaft gewollt ist“.

In dieser Krise erweist sich politisches Handeln im Bund und auch im Land Bremen als aktiv und zukunftsweisend. Trotzdem gibt es auch bei diesem historisch einmaligen Konjunkturprogramm noch Fragen und Verbesserungsmöglichkeiten. „Bedauerlich ist, dass die Kommunen durch dieses Konjunkturpaket nicht - wie diskutiert - ausreichend entlastet werden“, so Manfred Meyer. Das wäre für Bremen und Bremerhaven ein weiterer wichtiger Impuls gewesen, um zukünftige Herausforderungen besser meistern und gestalten zu können. „Dennoch bin ich zuversichtlich, dass wir im Land Bremen in den nächsten Jahren die Herausforderungen der Beseitigung von Armut und Schaffung von mehr Teilhabe für alle Bürgerinnen und Bürger ebenso mutig angehen werden, wie manche Herausforderung im Zusammenhang der Corona-Krise“, sagt Manfred Meyer mit Blick in die Zukunft.

Das Konjunkturprogramm der Bundesregierung ist ein starkes solidarisches Hoffnungszeichen für die vielen Menschen im Land Bremen und in Deutschland, die davon profitieren werden. „Und auch die Demokratie wird weiter gewinnen, denn Populisten verlieren an Bedeutung. Gut so“, betont Manfred Meyer.