Datenschutzerklärung

Datenschutz

1. Allgemeines
Für das Diakonische Werk Bremen e.V. ist der Schutz Ihrer im Rahmen der Nutzung unserer Webangebote bereitgestellten personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Deshalb möchten wir Sie hier informieren, welche Daten wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen. Rechtsgrundlage ist für uns das Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland sowie die einschlägigen Bestimmungen für das Anbieten von Telediensten und Betreiben von Internetauftritten.


2. Personenbezogene Daten
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten nur, soweit Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben.
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (zum Beispiel im Rahmen einer persönlichen Registrierung, Bestellung, Anforderung oder Mitteilung) besteht, so erfolgt die Angabe dieser Daten seitens des Besuchers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.


3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten
Die uns online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur für die im konkreten Fall mitgeteilten Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine darüber hinausgehende Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung erfolgt nur dann, wenn dies für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist, zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient, z. B. vorsätzlicher Angriffe auf unsere Systeme.


4. Protokollierung
Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen.
Des Weiteren werden Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zuzuordnen sind (z.B. verwendeter Internet-Browser; Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweildauer; aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern.

5. Erfassung von Daten
Ihre Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in das Formular für die Newsletter-Anmeldung eingeben.
Andere (technische) Daten können automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst werden, wie z.B.  Ihr Internetbrowser.

6. Sicherheit
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen. Dabei setzen wir auf Standards und verbessern unsere Maßnahmen entsprechend dem technologischen Fortschritt.
Dennoch weisen wir daraufhin, dass Daten bei ihrer Übertragung im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend geschützt werden können.


7. Widerspruchsrecht
Selbstverständlich informieren wir Sie gerne über die Verwendung Ihrer uns überlassenen persönlichen Daten. Sie können nach dem Datenschutzgesetz der EKD als Betroffener der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Dafür reicht eine entsprechende Mitteilung an den im Impressum des Diakonischen Werks Bremen e.V. angegebenen Beauftragten für den Datenschutz. Im einzelnen haben Sie entsprechend des DSG-EKD die folgenden Rechte:

  • Informationsrecht
  • Auskunftsrecht
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung / Vergessenwerden
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruchsrecht

8. E-Mail-Sicherheit
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. E-Mail-Adressen, die Sie uns im Rahmen einer Newsletter-Bestellung übermitteln, werden ausschließlich für diesen Zweck eingesetzt. Ein Verschlüsselungsverfahren wird nicht eingesetzt.
Aus technischen oder betrieblichen Gründen kann der Empfang von E-Mail-Kommunikation gestört sein und/oder nicht rechtzeitig den Empfänger erreichen. Daher hat die Versendung von E-Mails an uns keine fristwahrende Wirkung und kann keine Fristen rechtsverbindlich setzen. Wir empfehlen, zeitkritische oder eilige Nachrichten zusätzlich per Post, Kurier oder Telefax zu übersenden. Falls Sie sicher sein wollen, dass Ihre E-Mail ordnungsgemäß empfangen worden ist, fordern Sie bitte von dem Empfänger eine schriftliche Empfangsbestätigung an.
Wir unternehmen alle vernünftigerweise zu erwartenden Vorsichtsmaßnahmen, um das Risiko einer Übertragung von Computerviren zu verhindern. Wir sind jedoch nicht haftbar für Schäden, die durch Computerviren entstehen. Bitte führen Sie selber Überprüfungen auf Computerviren durch, bevor Sie E-Mails lesen, insbesondere bevor Sie Anhänge zu E-Mails öffnen.
Die Kommunikation per E-Mail ist unsicher, da grundsätzlich die Möglichkeit der Kenntnisnahme und Manipulation durch Dritte besteht. Wir empfehlen daher, keine vertraulichen Daten unverschlüsselt per E-Mail zu versenden.

9. Newsletter

Um unseren monatlichen Newsletter zu erhalten, benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse. Diese E-Mail-Adresse wird nur für das Versenden des Newsletters über den Newsletterservice Cleverreach genutzt. An weitere Dritte geben wir Ihre Daten nicht weiter. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen, indem Sie Ihre o.g. Einwilligung wiederrufen. Schreiben Sie dafür einfach eine kurze Email an bukowski@diakonie-bremen.de

10. Spendenformular

Wenn Sie unser Spendenformular nutzen, um uns zu unterstützen, geben Sie dort personenbezogene Daten (wie Ihren Namen und ggf. Ihre Adresse) ein, die wir erhalten. Wir benötigen und nutzen diese zur Abwicklung der Spende und um Ihnen weitere Informationen, wie einen Dankbrief und eine Zuwendungsbescheinigung, zukommen zu lassen. Sie können nach dem Datenschutzgesetz der EKD als Betroffener der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Dafür reicht eine entsprechende Mitteilung an den angegebenen Beauftragten für den Datenschutz.

11.Online-Bewerbung Freiwilligendienste

Wenn Sie unser Bewerbungsformular online nutzen, um sich für die Freiwilligendienste (FSJ/BFD) zu bewerben,erteilen Sie uns die Erlaubnis dass Ihre persönlichen Daten bzw. die Ihres Kindes vom Diakonischen Werk erfasst, verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Daten werden auch im Rahmen des Bewerbungsverfahrens an die Einsatzstellen weitergeleitet.  Die für die Ausweiserstellung erforderlichen personenbezogenen Daten werden von uns dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, 50964 Köln übermittelt.

12. Social Media

Das Diakonische Werk Bremen e.V. hat Social Media Kanäle, wie Facebook, Twitter, Instagram und Youtube. Wenn Sie auf einem dieser Plattformen angemeldet sindund Beiträge der Diakonie Bremen "teilen", "tweeten", "gefällt mir" anklicken oder ein Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook bzw. Twitter übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Seite, wie den Datenschutzhinweisen von Facebook oder der Datenschutzrichtlinie von Twitter. Bitte beachten Sie auch die in den jeweiligen Netzen vorhandenen Hinweise zur Einstellung der Privatsphäre und Ihre damit verbundenen Rechte. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook und/oder Twitter (etc.) über unsere jeweilige Seite bei der Plattform Daten über Sie sammeln, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Seite bei den genannten Netzwerken ausloggen. Um einen generellen Zugriff von Facebook bzw. Twitter auf Ihre Daten auf unseren und auf sonstigen Webseiten zu verhindern, verwenden Sie entsprechende Blocker-Programme.

13. Matomo

Auf dieser Website nutzen wir die Webanalyse-Software Matomo. Die Software dient der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Dieses erstellt Nutzungsprofile auf Grundlage ano-nymer Nutzungsdaten. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten werden auf unserem Server verarbeitet.

Cookies

Wir verwenden auf unseren Seiten sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und uns eine Analyse der Nutzung unserer Seiten ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen verwenden wir, um unsere Seiten für Sie als Nutzer attraktiver zu gestalten und um bestimmte Funktionen unserer Seiten zu gewährleisten. Einige von uns verwendete Cookies werden direkt nach Ihrem Besuch unserer Seiten wieder gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere ermöglichen es uns, Sie bei späteren Besuchen auf unseren Seiten wiederzuerkennen (sog. Persistente Cookies).

Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Browser verhindern, oder sich durch die Browser-Software vor dem Setzen eines Cookie informieren lassen. Bei Letzterem können Sie individuell entscheiden, ob ein Cookie gesetzt werden darf oder nicht. Wir weisen jedoch darauf hin, wenn Sie das Setzen von Cookies generell nicht akzeptieren, kann die Funktionalität unserer Seiten eingeschränkt sein.

Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich jederzeit an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde unter folgenden Kontaktdaten wenden:

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
Dienststelle BfD EKD, Böttcherstraße 7, 30419 Hannover, Tel.: 0049(0)511-169335-0

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.