Jobbrücke: Ehrenamtliche Paten stellen sich vor!

04.08.2014

Klaus Lechner ist seit August 2014 als ehrenamtlicher Jobpate beim Patenmodell dabei. Hier stellt er sich vor.

Meine derzeitige berufliche Position:
Seit ca. 1 Jahr bin ich freiberuflich selbständig in der Beratung.Die Beratungsbereiche beinhalten Technischer Vertrieb, Beruf & Karriere und Business - Coaching.


Meine beruflichen Stationen:

Ausbildung als Elektroinstallateur und Rundfunk- u. Fernsehtechniker.
Fachhochschulreife und Studium Dipl. Ing. E-Technik. Vertriebsingenieur im Außendienst. Leiter Regionalvertrieb.
Geschäftsfeldleiter Vertrieb Deutschland.


Meine Motivation für das Ehrenamt als PATE:

Ich habe in meinem Berufsleben in wichtigen Phasen stets Förderer und Unterstützer gehabt und davon profitieren können. Dafür bin ich heute dankbar und möchte etwas zurückgeben.  Ich möchte durch meine Tätigkeit als JobPATE Menschen unterstützen, die auf der Suche nach einer beruflichen Tätigkeit sind, die ihren persönlichen beruflichen Bedürfnissen und ihrer Motivation entspricht.

Mein Tipp für Arbeitsuchende:
Übernehmt die Verantwortung für euer Leben und macht nicht andere dafür verantwortlich.
Setzt euch Ziele, die konsequent und mit Disziplin umgesetzt werden. Sucht nach aufbauender Unterstützung bei der Umsetzung.
Erreichte Ziele stärken das Selbstvertrauen und motivieren.
Ein Bewerbungsprozess ist Marketing in eigener Sache. Wenn jemand zum Marketing über keinen Zugang  verfügt, dann wäre er gut beraten, wenn er unter-stützend begleitet wird.Selbstüberschätzung und Verschlossenheit sind hier wenig hilfreich.