Aktuelles

Bereich: Inklusion und Integration

Jahresbericht 2014/2015: Mosaik der Inklusion

01.06.2015 • Inklusion und Integration

Der neue Jahresbericht der Diakonie Bremen ist erschienen. Er fasst die Tätigkeiten der Diakonie Bremen vom Frühjahr 2014 bis Frühjahr 2015 zusammen. Das zentrale Thema des Jahresberichts ist „Inklusion“. Weitere Themen sind Flüchtlinge, Leben im Alter, Wohnungsnot, Gesundheit und Freiwilligendienste.


Treffen in Palermo

22.04.2015 • Inklusion und Integration

Im Rahmen der von der Europäischen Union geförderten Lernpartnerschaft "Mosaics of Inclusion" haben sich die Projektbeteiligten aus Italien, Rumänien, Polen und Bremen in Palermo getroffen.


Bremer Bündnis für schulische Inklusion

15.04.2015 • Inklusion und Integration

Das Bremer Bündnis für schulische Inklusion hat ein gemeinsames Memorandum unter dem Titel "Inklusion in Schule und Bildungspolitik ins Zentrum rücken" herausgegeben. Dieses Memorandum wird auch vom Diakonischen Werk Bremen e.V. getragen.


Finanzierungszusagen für Eingliederungshilfe lösen sich in Luft auf

19.03.2015 • Inklusion und Integration

Kein Geld für bessere gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung - Diakonie und Bundesverband evangelische Behindertenhilfe kritisieren die heutige Kabinettsentscheidung, die ursprünglich für die Eingliederungshilfe geplanten fünf Milliarden Euro für andere Aufgaben zu verwenden.


Besuch der Baumwollbörse - Mosaike der Inklusion

27.02.2015 • Inklusion und Integration

Als Abschluss der von der Europäischen Union geförderten Lernpartnerschaft „Mosaics of Inclusion“ haben die teilnehmenden Menschen mit und ohne Behinderungen die Bremer Baumwollbörse besucht.


Kunstvermittlung für blinde und sehbehinderte Besucher der Kunsthalle

18.02.2015 • Inklusion und Integration

Projekt der Diakonie Bremen zum Ausbau der barrierefreien Kunst- und Kulturangebote.


Längengrad des Lebens

03.02.2015 • Inklusion und Integration

Bei dem von der Aktion Mensch geförderten inklusiven Lernprojekt „Längengrad des Lebens“ ermöglichte es die Diakonie Bremen Menschen mit und ohne Behinderung, das Leben an verschiedenen Orten entlang des Nord-Süd-Längengrades kennenzulernen.