© Foto: Shutterstock


Ich helfe meinen Nachbarn - ist doch klar!

Nachbarschaftshilfe

Mit Kopf, Herz und Hand - in Zeiten des Coronavirus (Covid-19) ist Nachbarschaftshilfe besonders wichtig.

Das Diakonische Werk Bremen e.V. sucht helfende Hände für Menschen aus Risikogruppen. Ziel ist es, Menschen, die Hilfe anbieten können, und Menschen in Risikogruppen in geeigneter Weise zusammenzubringen. So könnten zum Beispiel Einkäufe für Nachbarn mitgebracht und benötigte Rezepte vom Arzt oder Medikamente aus der Apotheke geholt werden. Aber auch Kinderbetreuung, ein freundliches Telefonat oder allgemeine körperliche Arbeit können mögliche Hilfefelder sein.

Auf dieser Website können Hilfesuchende und Menschen, die Hilfe anbieten, sich miteinander vernetzen.

Schicken Sie uns über die folgenden Links Ihr Hilfs-Angebot oder Ihr Hilfs-Gesuch und wir bringen Sie nach Möglichkeit zusammen!


Meine Nachbarn informieren

Sie möchten Ihre Nachbarn auf das Angebot der Nachbarschaftshilfe aufmerksam machen? Dann drucken Sie gerne dieses Plakat aus und hängen Sie es auf oder verteilen Sie es in den Briefkästen Ihrer Nachbarn. Es informiert darüber, dass sich Menschen, die Hilfe benötigen, telefonisch beim Diakonischen Werk Bremen melden können: 0421/163 84 25


Außerdem bieten wir einen Handzettel zum Download an, um Ihnen und Ihren Nachbarn die Kontaktaufnahme miteinander zu erleichtern, falls Sie selbst direkt in Ihrer Nachbarschaft Hilfe anbieten möchten. Drucken und füllen Sie ihn mit Ihren Kontaktdaten aus und hängen Sie ihn in Ihrem Hausflur bzw. Ihrer Nachbarschaft an geeigneter Stelle auf!