Für Teilhabe und Gemeinschaft
Als Landesverband bündeln wir verschiedene Maßnahmen und Angebote in zwei Projekten, um die Teilhabe aller besser zu erreichen und zusammen mit unseren Mitgliedern und den Angeboten der Bremischen Evangelischen Kirche ein starkes Netzwerk zu bilden.

Hier klicken und mehr erfahren!

© Foto: Regina Bukowski

Kunst- und Integrationsprojekt
Wir geben geflüchteten jungen Menschen die Gelegenheit, sich künstlerisch auszudrücken und dabei Vertrauen und Stabilität zu erlangen.

Hier klicken und mehr erfahren!

© Foto: Shutterstock

Hoffnung für Osteuropa
Wir unternehmen etwas gegen das kulturelle Stigma in Albanien, wo kranke und behinderte Menschen aus Scham versteckt werden.

Hier klicken und mehr erfahren!

Unsere Projekte

Das Diakonische Werk organisiert ehrenamtliche Projekte in Bremen und pflegt internationale Partnerschaften. Mehr dazu finden Sie auf den Unterseiten.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Projekten des Diakonischen Werks Bremen e.V. Dies können ehrenamtliche Angebote sein, wie das Kunst- und Integrationsprojekt "Der Flug des Stiftes" oder EU-Projekte zum Beispiel zur Teilhabe. Auch können Sie hier mehr über die internationalen Partnerschaften z.B. im Rahmen von Hoffnung für Osteuropa oder mit der Gemeinde in Schäßburg (Rumänien) erfahren.

Hoffnung für Osteuropa

Seit vielen Jahren ermöglicht die Kollekte Hoffnung für Osteuropa für Kirche und Diakonie wichtige Projekte und Kontakte, zum Beispiel in Riga (Lettland), Schäßburg (Rumänien) oder Durres (Albanien).

Ehrenamt

Sie suchen eine Möglichkeit, sich zu ehrenamtlich zu engagieren? Bei uns sind Sie richtig! Die Engagementsbereiche beim Diakonischen Werk Bremen sind vielfältig

Für Teilhabe und Gemeinschaft

Als Landesverband bündeln wir verschiedene Maßnahmen und Angebote in zwei Projekten, um die Teilhabe aller besser zu erreichen und zusammen mit unseren Mitgliedern und den Angeboten der Bremischen Evangelischen Kirche in starkes Netzwerk zu bilden.

EU-Projekte

Das Diakonische Werk Bremen koordiniert seit 2008 für seine Mitglieder europäische Projekte. Ziele sind die Erweiterung des Erfahrungshorizontes für Beschäftigte, Auszubildende und Freiwillige, die interkulturelle Impulse erhalten und die aktive Beteiligung von Menschen mit eingeschränkten Möglichkeiten an Projekten in Europa. Eine besondere Rolle spielen dabei immer wieder kreative und künstlerische Aktivitäten