Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern

Unsere Selbsthilfegruppe für verwaiste Eltern hilft ­Familien, in denen ein Kind gestorben ist, durch ­Beratung und Begleitung. Unerheblich sind dabei das Alter des Kindes, durch welche Ursache es gestorben ist, ob der Tod bereits lange zurück liegt oder gerade erst eingetreten ist sowie die Konfession.


Neben persönlichen ­Beratungsgesprächen sowie Tages- und Wochenend­seminaren bieten wir in Bremen und Umgebung vor ­allem die Teil­nahme an verschiedenen begleiteten ­Gesprächsgruppen mit jeweils maximal zehn  Personen an. Diese Gesprächskreise finden 14-täglich Dienstagabend in Bremen statt (aktuell nicht, wegen der Corona-Pandemie). Darüber hinaus werden regelmäßige Gedenkveranstaltungen und Gedenkgottesdienste durchgeführt.

Außerdem werden Informationen und Unterstützungen für Angehörige, Freunde, Nachbarn, professionelle Helfer, Ärzte, Therapeuten, Bestatter, Seelsorger, Schulen und Kindergärten angeboten.

Ansprechpartnerin:

Andrea von Legat
Dipl. Psychologin
telefonisch mittwochs von 18 bis 19 Uhr
Telefon 0151 57959023
vonlegat@diakonie-bremen.de