Unsere Selbstverpflichtung

Das Diakonische Werk Bremen e.V. gestaltet eine soziale, liebevolle und verantwortungsbewusste Gesellschaft mit. Dafür sucht der gemeinnützige Verein Gleichgesinnte und Unterstützende, die durch Geld-, Sach- oder Zeitspenden dabei helfen, diese Mission zu erfüllen. Unsere Selbstverpflichtung dient als Leitfaden für die tägliche Arbeit und soll Transparenz im Umgang mit den uns anvertrauten Spenden schaffen.

  1. Wir verpflichten uns zu einer ordnungsgemäßen und effizienten Verwendung der Spenden.
  2. Wir achten den Wunsch der Spenderinnen und Spendern und verwenden die Spende entsprechend der angegebenen Zweckbindung.
  3. Wir unterlassen Werbung, die gegen die guten Sitten verstößt. Wir beitreiben keine Spendenwerbung mit Geschenken, die unverhältnismäßig teuer sind. Bei der Darstellung des Förderbedarfs achten wir auf würdevolle Motive und verpflichten uns zur realistischen Beschreibung des Bedarfs.
  4. Wir schützen die Spenderdaten und geben diese nicht an Dritte weiter, auch nicht zum Verkauf. Der Wunsch auf Entfernung aus unserem Adressbestand wird respektiert und umgehend umgesetzt.
  5. Wir beachten die gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz und Verbraucherschutz.
  6. Wir veröffentlichen jährlich wesentliche Informationen zu unserem Verein sowie den Spenden im Jahresbericht und Internet.
  7. Der Umgang mit Spendenmittel wird jährlich von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer kontrolliert. Dies geschieht auf freiwilliger Basis.

Ihre Spende kommt an!

Denn 92 Prozent der Spenden fließen direkt in die Projektarbeit! Mehr zu den Zahlen der Diakonie Bremen finden Sie in den Transparenzstandards.

Ihre Ansprechpartnerin

Regina Bukowski

Refrentin für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising