Sozialpädagog*in (m/w/d) für die Beratung von Betroffenen von Menschenhandel und Zwangsprostitution

Deine Mission bei uns:

  • Klient*innenzentrierte Beratung
  • stabilisierende Maßnahmen wie Organisation der Erstversorgung, u.a. sichere Unterbringung, Abklärung der Gefährdungslage, Anbindung an medizinische und therapeutische Versorgung, Beantragung der Alimentierung, Klärung der aufenthaltsrechtlichen Situation
  • Case-Management und Koordinierung der Hilfeplanung
  • (Trauma-)pädagogische Angebote zur Unterstützung der Stabilisierung der Klient*innen
  • Perspektiventwicklung zusammen mit den Betroffenen
  • Begleitungen zu Polizei- und Gerichtsterminen, Behörden, Ärzt*innen etc.
  • Zusammenarbeit mit Sprachmittler*innen, Behörden, Beratungsstellen
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit in einem politisch hochsensiblen Feld
  • Präventionsarbeit
  • Kooperatives Arbeiten im Team und mit internen und externen Diensten
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Konzeptes
  • Dokumentatations- und Berichtswesen
  • Du machst die Ziele und Werte der Diakonie auch zu deiner Mission, die dich leitet.

Deine Qualifikationen für diese Mission:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium in sozialer Arbeit
  • Erfahrungen und/ oder Weiterbildung im Case-Management sowie eine Zusatzqualifikation in Traumapädagogik oder Systemischer Beratung sind erwünscht
  • Erfahrung in der Beratungsarbeit und Kenntnisse des Hilfesystems im Land Bremen
  • Kenntnisse im Migrations-, Aufenthalts-, Sozial- und Strafrecht wünschenswert
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen in Not- und Gefahrensituationen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, nach Möglichkeit auch Kenntnisse einer weiteren Sprache
  • Vertrautheit mit Konzepten von Intersektionalität und Diversität
  • Organisationfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit
  • sehr selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Fahrerlaubnis Klasse B wünschenswert
  • PC-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Paket) werden vorausgesetzt

Für diese Mission bieten wir dir:

  • eine unbefristete Teilzeitstelle im Umfang von bis zu 25,35 Wochenstunden
  • die Möglichkeit, durch eigene Ideen und deren Umsetzung Deine Arbeit und das Umfeld aktiv mitzugestalten
  • Supervision und Fortbildungen
  • attraktive Bezahlung und soziale Leistungen nach AVR DD
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • viele zusätzliche Angebote zum Erhalt deiner Gesundheit – wie Yoga, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Präventionsangebote und vieles mehr

Arbeitgeber

Einrichtung

Verein für Innere Mission in Bremen


Ansprechpartner

Ansprechpartner/in

Frau Nicole Höfling-Engels

Telefon

(0170) 84 49 55 8