Sozialpädagog*in (m/w/d) mit 22,50 Wochenstunden, befristet vom 15.08.2024 bis 31.07.2026

Deine Mission bei uns:

  • Eigenverantwortliches Fall-Clearing und Case Management
  • Präventionsmaßnahmen bei drohendem Wohnungsverlust
  • Steuerung der Klientinnen und Klienten an interne und externe Notunterkünfte und in Wohnraum
  • Steuerung und Kontrolle von Hilfemaßnahmen
  • Steuerung der Verweilzeiten von Klientinnen und Klienten in Notunterkünften
  • Weitervermittlung der Klientinnen und Klienten an interne und externe Fachdienste
  • Führung von Klientinnen- und Klientenakten und Dokumentation des Beratungsverlaufs
  • Kooperation mit internen und externen Fachdiensten und anderen Institutionen
  • Akquise von Wohnraum, Kontakt zu Vermietern, Verwaltern und Kooperationspartnern
  • Erstellen bindungswirksamer Empfehlungen für den Kostenträger zur Anerkennung von Unterkunftskosten
  • Teilnahme an Dienst- und Fallbesprechungen
  • Du machst die Ziele und Werte der Diakonie auch zu Deiner Mission, die Dich leitet

Deine Qualifikationen für diese Mission:

  • Abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit oder vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Grundlegende Kenntnisse von behördlichen Zuständigkeiten und Sozialgesetzgebung
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, hohe Verantwortungsbereitschaft und freundliches Auftreten
  • Sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

Für diese Mission bieten wir dir:

  • Eine zunächst bis zum 31.07.2026 befristete Teilzeitbeschäftigung mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 22,50 Stunden
  • Ein anspruchsvolles und erfüllendes Aufgabengebiet mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ein attraktives Entgelt nach Entgeltgruppe 9 AVR DD
  • Supervision und Fortbildungen
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Viele zusätzliche Angebote zum Erhalt deiner Gesundheit – wie Yoga, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Präventionsangebote und vieles mehr

Arbeitgeber

Einrichtung

Verein für Innere Mission in Bremen


Ansprechpartner

Ansprechpartner/in

Frau Sandra Groß

Telefon

+49 421 361-59297