© Foto: Diakonie/Judith Glaubitz

Integration in Bremen

Integration bedeutet Zugehörigkeit. Jeder Mensch ist Teil der Gesellschaft - Keiner wird ausgeschlossen. Damit Integration nicht nur ein Begriff ist, sondern Realität wird, bedarf es weiterer gesellschaftlicher Anstrengungen und finanzieller Unterstützung.

Die Integration von geflüchteten Menschen zu ermöglichen, ist eine dringende gesellschaftliche Aufgabe. Denn: Kein Menschen flüchtet aus seiner Heimat ohne Not.  Integration ist dauerhaft nur möglich, wenn auch das Land Bremen seine Integrationsaufgabe durch die Bereitstellung von Ausbildungs-Möglichkeiten, Arbeitsplätzen und menschenwürdigem Wohnraum erfüllt.